Finden Sie Ihre Unterkunft

im Ahrntal

Detailsuche

Hüter der Bergschätze

Schaubergwerk in Prettau

Museen im Ahrntal

Im ‚hohen Norden Südtirols‘ haben die größten Berge des Landes das Leben der Menschen schon immer beeinflusst. Heute lässt die museale Welt des Ahrntals die Besucher tiefer in die Welt der Berge eindringen. Im St. Ignaz-Erbstollen des Bergwerks Prettau, bewaffnet mit Helm und Regenschutz, reist der Besucher per Grubenbahn in die Vergangenheit und bekommt die Plackerei der Bergleute vorgeführt. Im ‚Kornkasten‘ des ehemaligen Bergwerks wird die gesamte Geschichte des Kupferbergwerks nachgezeichnet und so manch altes Werkzeug ausgestellt.

Bergbaumuseum Kornkasten in Steinhaus

Aber nicht nur Kupfer rang man hier dem Erdenreich ab, auch Kristalle und Edelsteine wurden in feuchten Stollen und schummrigen Schächten dem Berg entrissen und ins Tageslicht entführt. Das Mineralienmuseum bei St. Johann zeigt die kostbaren Schätze, die in dunklen Tiefen über Millionen von Jahren gewachsen sind: faszinierende Farben und überraschende Größen. Hier erfährt der Besucher alles über die Entstehung der Minerale.

Alpen- und abendländische Krippen präsentiert das Krippenmuseum ‚Maranatha‘. Im Naturparkhaus in Kasern wird Einblick in Flora & Fauna der einzigartigen Bergwelt geboten. 

Mineralienmuseum Kirchler

11 Ergebnisse gefunden   Ergebnisse drucken

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top