Finden Sie Ihre Unterkunft

in Bruneck

Detailsuche

Zentrum des Pustertals

Stadtgasse von Bruneck im Sommer

Stadt Bruneck

Die Kleinstadt Bruneck ist der geografische, kulturelle und wirtschaftliche Mittelpunkt des Pustertales. Mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Festen und Top-Events ist Bruneck Anziehungspunkt für Besucher aller Altersklassen.

Bruneck liegt auf 835 m und befindet sich, inmitten eines weiten Talbeckens, umrahmt von hohen Bergen: Im Norden grenzt das Ahrntal mit seinen Gletschern der Zillertaler Alpen im Süden das Gadertal mit seinen Dolomitenspitzen an die mittelalterliche Stadt.

Schloss Bruneck

Bruneck’s Geschichte: Bruneck wurde erstmals 1256 urkundlich erwähnt. Um das Jahr 1250 erbaute der Brixner Bischof Graf Bruno von Wullenstätten und Kirchberg auf dem Schlossberg eine Burg und legte damit den Grundstein für die 1256 urkundlich erwähnte Stadt. Als einzige Stadt des Pustertales wurde sie durch den lebhaften Handel bald der wirtschaftliche Mittelpunkt, entwickelte sich in der Folgezeit aber auch zu einem Kulturzentrum. In Bruneck blühte Handel und Gewerbe, später vor allem das Kunsthandwerk auf. Bruneck zählt heute 15.500 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von 5.000 ha. Die Stadt Bruneck mit seinen Ortsteilen Reischach, St. Georgen, Stegen, Aufhofen, Dietenheim, Luns und Amaten bietet dem Feriengast gut 5.000 Gästebetten. Zudem ist Bruneck das Einkaufszentrum des ganzen Pustertales und heute zählt die Stadtgasse zu den schönsten Einkaufsstraßen Südtirols.

Stadtgasse von Bruneck im Winter

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top