Finden Sie Ihre Unterkunft

in Terenten

Detailsuche

G’schmackiges Brauchtum

Aussaat in Terenten

Kultur & Tradition in Terenten

Da wandern die Fahnen, die Wimpel, die Pölster vorüber, von fester Hand umfasst und getragen bei Umzügen zu festlichen Anlässen. Von Feuerwehr, Musikkapelle, Schützen. In Terenten werden die Evangelien in der Sportzone gelesen und der Wettersegen ‚ausgeteilt‘: Der Glaube ist in Terenten ebenso tief verankert wie die Liebe zum alten Brauchtum und traditionellen Festlichkeiten. Denn in Terenten, wo die Sonne immer scheint, haben die Dorfbewohner auch ein recht sonniges Gemüt.

Musikkapelle Terenten

Ja, hier, wo Bauernfleiß die Landschaft prägt, hält man gern fest am Althergebrachten. Jährlich wiederholt sich der Kreislauf des Lebens: gefeiert werden die Aussaat, das Kornmahlen (das auch heute noch ausgeübt wird), der bunte, von Kuhgemuhe und Glockengebimmel begleitete Almabtrieb und die ‚urigen‘ kulinarischen Leckerbissen. ’s’Terner Schmelzpfandl’ präsentiert die regionale ‚Bauernkuchl‘: Schwårzplentan Ribl mit Apfelmuas, Graukassuppe, Ziach- und Kirschtakråpfn, Tirschtlan oder Årbassuppe. Wer nicht gleich versteht, was gemeint ist - Gutes lässt sich nicht erklären! Man muss schon verkosten, um zu verstehen.

Almabtrieb in Terenten

1 Ergebnisse gefunden   Ergebnisse drucken

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top