Finden Sie Ihre Unterkunft

im Gsieser Tal - Welsberg - Taisten

Detailsuche

Skitour: Hochhorn in Pichl/Gsieser Tal

 

Von Unterplanken über die Schuher Alm, den Golfen bis zum Hochhorn

Ausgangspunkt & Parkplatz: Unterplanken in Pichl/Gsieser Tal 1213m
Abstieg:über die Aufstiegsroute
Gehzeit: ca. 5 Stunden
Schwierigkeit: mittelschwer; für mittelmäßige Skifahrer; offenes Gelände mit moderater Hangneigung, die alpinistischen Schwierigkeiten sind minimal
Höhenunterschied: 1400m
Hangneigung: Südwest
Günstige Zeit: Dezember bis März

Schwierigkeit mittel
Technik ■■■
Kondition ■■■
Erlebnis ■■■■■
Landschaft ■■■■■
Höhenlage 1213 m / 2623 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Von Unterplanken geht’s in östlicher Richtung an der kleinen Kapelle zum hl. Florian vorbei und auf dem Waldweg „Nr. 91“ auf der orographisch rechten Seite des Finsterbaches bergauf. Nach ca. 45 Minuten trifft man auf den von Oberplanken heraufführenden Weg, auf welchem wir rechts weitergehen um kurz darauf nach links, Richtung Schuher Alm, abzuzweigen. Man verlässt hier jedoch den normalen Almweg und steigt direkt durch lichten Fichtenwald auf der linken Seite des Bergbaches bergan. Auf einer Höhe von 1751m überquert man einen Almweg und wandert über weite Wiesen zur Schuher Alm 1958m weiter. Bereits von hier aus ein prachtvolles Dolomitenpanorama. Unsere Tour führt nun in südlicher Richtung auf dem bekannten Toblacher Höhenweg „Nr. 24“ weiter; auf unserer linken Seite der Rosszogel 2163m und der Stacher Riedl 2173m. Noch über einen weiten Kammrücken hinweg zum Golfen 2493m und für die ganz Ehrgeizigen noch ca. ½ Stunde bis zum eigentlichen Ziel, dem Hochhorn 2623m.

Anfahrt

Welsberg - Gsieser Tal - Unterplanken in Pichl/Gsieser Tal 1213m

Anfahrtsplaner

Schwierigkeit mittel
Strecke 10.2 km
Dauer 05:00 Std.
Aufstieg 1400 m
Abstieg 50 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top