Finden Sie Ihre Unterkunft

im Gsieser Tal - Welsberg - Taisten

Detailsuche

Winterwanderung auf der Unterrainer Sonnenstraße in Taisten

 

Auf der Unterrainer Sonnenstraße – den Dolomiten entgegen

Ausgangspunkt: Pfarrkirche in Taisten
Streckenlänge: 3,5 km
Abstieg:über den beschriebenen Aufstiegsweg
Gehzeit: 1 Stunde
Schwierigkeit: leicht
Höhenunterschied: 165m

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis ■■■
Landschaft ■■■■■■
Höhenlage 1223 m / 1377 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Bei der Pfarrkirche folgt man der asphaltierten Straße in westlicher Richtung hinauf zum Hotel Alpen Tesitin. Dort hat man den Großteil der Höhenmeter unserer Winterwanderung bereits überwunden und geht nun stets auf der Straße Nr. 21 durch schmale Waldstreifen, das Teuffental, an stattlichen Bauernhöfen auf weiten Wiesen und Feldern verstreut, bis hin zum Feichter Hof 1377m. Am Waldesrand findet man eine gute Sitzgelegenheit mit idealer Aussichtswarte über einen Teil des Oberen Pustertales; vor allem aber beeindruckend sind die Kette der Dolomiten, mit feinen Linien an den Horizont gezeichnet und die Dörfer Welsberg, Prags, Niederdorf, Toblach, Innichen und dem Sextnertal untereinander förmlich verbindend.

Anfahrt

Welsberg - Taisten - Pfarrkirche in Taisten

Anfahrtsplaner

Schwierigkeit leicht
Strecke 3.3 km
Dauer 01:00 Std.
Aufstieg 165 m
Abstieg 2 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top