Finden Sie Ihre Unterkunft

im Gsieser Tal - Welsberg - Taisten

Detailsuche

Winterwanderung in Taisten

 

Weiler - Wanderung in Taisten

Ausgangspunkt: Tourismusbüro in Taisten 1206m
Streckenlänge: 8 km
Gehzeit: ca. 2 ½ Stunden
Schwierigkeit: leicht - mittel
Höhenunterschied: 300m

Schwierigkeit mittel
Technik ■■
Kondition ■■■
Erlebnis ■■■
Landschaft ■■■
Höhenlage 1206 m / 1472 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Vom Tourismusbüro Taisten geht man rechts an der Autowerkstätte vorbei und die steile Straße hinauf, am „Marenklhof“ vorbei, bis zur Anschlagetafel mit dem Hinweis „Bergbauernhof Seppila“ und der „Nr. 38 B“. Dort links ab und ständig der Asphaltstraße bis zum Weiler Haspa (1360m) entlang. Auf derselben Strecke wieder bis zur engen Linkskurve mit dem Schild „Nr. 21 A“ zurück, rechts durch eine herrliche Waldzunge bis zur ersten Querstraße. Hier ein weiteres Mal „bergan“, an der alten Mühle vorbei und auf der Asphaltstraße geradeaus bis an den Waldrand. In großen Schleifen, über tiefverschneite Wiesen und Felder, an erdverwachsenen Bauernhöfen und einem herrlichen Dolomitenblick gegen Südosten, gelangt man zu einer wichtigen Kreuzung 1498m, mit strengem Richtungswechsel nach links. Auf der Bergstraße mit der Markierung „Nr. 31 und 56“ geht’s über die Aussichtswarte Guggenberg hinab zur Unterrainer Straße. Dort links weiter am Hotel Alpen Tesitin vorbei zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Welsberg - Taisten - Tourismusbüro in Taisten 1206m

Anfahrtsplaner

Schwierigkeit mittel
Strecke 7.4 km
Dauer 02:30 Std.
Aufstieg 300 m
Abstieg 276 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top