Finden Sie Ihre Unterkunft

in Sand in Taufers

Detailsuche

Höhenwanderung Neveser Höhenweg

 

Der Neveser Höhenweg zählt zu den schönsten Höhenwegen Südtirols und verbindet die Nevesjoch-/Chemnitzermit der Eisbruggjoch-/Edelrauthütte.

Schwierigkeit mittel
Technik ■■■■
Kondition ■■■■
Erlebnis ■■■■■
Landschaft ■■■■■
Höhenlage 1792 m / 2570 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Ausgangspunkt ist der Neves-Stausee, 1856 m. Bis hierher auf schmaler, mautpflichtiger Bergstraße (Einbahnverkehr) ab Lappach. Wir wandern rechts des Sees an der Ostseite eben taleinwärts bis wir am Ende des Sees rechts ab der Beschilderung zur Chemnitzer Hütte folgen. Entweder nun auf der Forststraße oder auf abkürzendem Steig Nr. 24 gelangen wir zur Neves Alm und weiter zur Chemnitzer/Nevesjoch-Hütte (2419 m). Ab der Hütte verfolgen wir in nordwestlicher Richtung den Weg Nr. 1. Wir gelangen in ein grandioses Gletscherszenario vorbei unter den mächtigen Dreitausendern von Thurnerkamp und Gr. Möseler. In leichtem Auf und Ab zieht sich der Weg lange hin, bis wir die Eisbruggjoch-/Edelrauthütte (2545 m) erreichen. Von dort steigen wir ab auf dem Weg Nr. 26 Richtung Osten und gelangen ans Westufer des Neves-Stausees. An dessen orogr. rechtem Ufer talauswärts. Zum Schluss überqueren wir die Staumauer und gelangen zurück zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Mit dem Auto
Brennerpass - Ausfahrt Pustertal - Bruneck – Abzweigung Tauferer Ahrntal - Mühlen in Taufers - Mühlwald/Lappach
Mit dem Zug
Internationaler Bahnverkehr bis Franzensfeste, Regionalzug Franzensfeste – Pustertal (Bruneck), weiter mit dem Bus ins Tauferer Ahrntal - Mühlen in Taufers - Mühlwald/Lappach
Mit dem Bus
Busbahnhof Bruneck - Linienbus Ahrntal - Mühlen in Taufers - Mühlwald/Lappach

Anfahrtsplaner

Schwierigkeit mittel
Strecke 16.2 km
Dauer 07:00 Std.
Aufstieg 984 m
Abstieg 984 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top