Finden Sie Ihre Unterkunft

in Sand in Taufers

Detailsuche

Neveser Höhenweg

 

Der Neveser Höhenweg - hoch über dem beliebten Neveser Stausee in Lappach von der Edelraut Hütte (2545 m) bis zur Chemnitzer Hütte (2419 m) oder umgekehrt. 

Die Bergtour wird als mittel-schwierig eingestuft und bietet unvergessliche Momente. Trittsicherheit, gute Kondition, Erfahrung,  sowie gute Ausrüstung sind unbedingt erforderlich!

Schwierigkeit schwer
Technik ■■■■
Kondition ■■■■■
Erlebnis ■■■■■■
Landschaft ■■■■■■
Höhenlage 1791 m / 2574 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Die Wanderung startet beim Neves Stausee in Lappach. Der Höhenweg kann entweder in Richtung Edelraut Hütte oder in Richtung Chemnitze Hhütte begonnen werden. Zur Edelrauthütte begleitet Sie die Markierung Nr. 26 und zur Chemnitzer Hütte die Markierung 24. Ausgehend von den Hütten startet der Neveser Höhenweg mit der Wegnr. 1. Der Höhenweg führt über Gletschermoränen und einsame Steinkare, durch die Gletscherlandschaft der Dreitausender (Weißzint, Möseler und Turnerkamp) des Zillertaler Hauptkammes .

Der Neveser-Höhenweg gehört in der Region zu den kürzeren, jedoch aber auch zu den schönsten.

Einkehrmöglichkeiten: Edelraut Hütte und Chemnitzer Hütte

Karte/Literatur: Kompass Wanderkarte "Ahrntaler Berge" Nr. 082, Maßstab: 1:25.000

Anfahrt

Bruneck - Neves-Stausee 31 km

Anfahrtsplaner

Schwierigkeit schwer
Strecke 17.7 km
Dauer 06:00 Std.
Aufstieg 1086 m
Abstieg 1086 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top