Finden Sie Ihre Unterkunft

in Sand in Taufers

Detailsuche

Wanderung auf dem Naturerlebnispfad Rein in Taufers

 

Rein ist eines der ursprünglichsten Dörfer im Tauferer Tal. Das schmucke Hochtal wird umkränzt von den Dreitausendern der Rieserferner Berge, von denen der Hochgall stolz sich in die Lüfte reckt. Rein liegt im Herzen des Naturparks Rieserferner Ahrn. In Zusammenarbeit mit den Landesamt für Naturparke wird am Naturerlebnisweg die Geologie erklärt, die verschiedenen Steinschichten des Hochtales, die Geschichte der Gletscher und die Veränderung im Zuge von Jahrtausenden, der Klimawandel und die Folgen für die Gletscher, das Wasserreservoir Gletscher für die Zukunft und vieles mehr.


Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis ■■
Landschaft ■■■■■
Höhenlage 1542 m / 1592 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Wegverlauf
Ausgangspunkt ist die Siedlung Unterstatt in Rein (Bushaltestelle). Vorbei am Langlaufzentrum wandern zur Holzbrücke am Reiner Bach. Noch vor der Brücke biegen wir links ab und wandern wir am linken Bachufer entlang (orogr. rechts) Richtung Osten. Der Weg führt nahezu eben dahin und wir gelangen vorbei an der Jausestation Angerer bis zur Jausestation Säge.
Rückweg am Hinweg.

Anfahrt

Mit dem Auto
Brennerpass - Ausfahrt Pustertal - Bruneck – Abzweigung Tauferer Ahrntal - Sand in Taufers - Rein in Taufers

Mit dem Zug
Internationaler Bahnverkehr bis Franzensfeste, Regionalzug Franzensfeste – Pustertal (Bruneck), weiter mit dem Bus ins Tauferer Ahrntal - Sand in Taufers - Rein in Taufers

Mit dem Bus
Busbahnhof Bruneck - Linienbus Ahrntal - Sand in Taufers - Rein in Taufers

Anfahrtsplaner

familienfreundlich
Schwierigkeit leicht
Strecke 2.1 km
Dauer 01:30 Std.
Aufstieg 50 m
Abstieg 50 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top