Finden Sie Ihre Unterkunft
Detailsuche

Bunkerwanderung

 

Die Bunkeranlage von Saalen-Montal entstand kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges als Teil des "Vallo Alpino Littorio" und wurde nach dem Anschluss Österreichs an Hitler-Deutschland 1938 in Eile geplant und zwischen 1939 und 1941 erbaut.

Schwierigkeit leicht
Technik ■■
Kondition ■■
Erlebnis ■■■■
Landschaft ■■■■
Höhenlage 868 m / 986 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Der Rundweg hat seinen Ausgangspunkt im Dorfzentrum von Montal und führt über Wiesen und Waldlandschaften, vorbei an zwei Bunkeranlagen des Zweiten Weltkrieges.
Die Stationen:
Ausgangspunkt: Kirchplatz Montal
1. Bunker Nr. 10: Auf den Spuren der Geschichte
2. Genussbunker: Genuss im Natursteinbunker

 

Anfahrt

Anfahrt von Westen über die Brennerautobahn A 22, Ausfahrt Brixen/Pustertal; über die Pustertaler Staatsstraße nach St. Lorenzen (ca. 25 km) oder Anfahrt von Osten über die Staatsstraße von Lienz/Osttirol nach St. Lorenzen (ca. 75 km) – 4 km bis Montal.

Anfahrtsplaner

familienfreundlich
Schwierigkeit leicht
Strecke 2.9 km
Dauer 01:30 Std.
Aufstieg 252 m
Abstieg 252 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top