Finden Sie Ihre Unterkunft
Detailsuche

Wanderung Mühlenklamm

 

Die wildromantische Mühlenklamm in Mühlen in Taufers. Schattiger Rundweg.

Schwierigkeit mittel
Technik ■■
Kondition ■■■
Erlebnis ■■■■
Landschaft ■■■■■
Höhenlage 859 m / 954 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Die Wanderung beginnt bei der Kirche. Hinter dem Gasthof Kohlgrube geht es zuerst rechts und dann links zwischen den Häusern Richtung Klamme – Weg Nr. 9a. Anfangs über einen schmalen Feldweg hinauf und kurz darauf links hinunter in die Mühlenklamm.
Der Weg führt durch einen 30 m langen Tunnel. Darauf überquert man linkerhand die Brücke. Am Mühlwalderbach entlang beginnt der Aufstieg zum Außergisserhof und zur Schattenbergstraße. Der Auf-/Abstieg ist steil: Im Falle von Regen oder Schnee ist Vorsicht geboten, aber der größte Teil des Weges ist mit Handlauf gesichert.
Auf der asphaltierten Schattenbergstraße angekommen, geht es links hinunter Richtung Mühlen zurück zum Ausgangspunkt.
Variante: Auf dem Rückweg nach Mühlen führt auf der Schattenbergstraße rechts ein steiler Waldpfad hinauf zur Hochplattform. Nach etwa einer halben Stunde durch Fichtenwald erreicht man sie. Den Wanderer erwartet ein verblüffender Blick auf den Tauferer Boden.

Anfahrt

Anfahrtsplaner

familienfreundlich
Schwierigkeit mittel
Strecke 1.7 km
Dauer 01:00 Std.
Aufstieg 128 m
Abstieg 128 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top