Finden Sie Ihre Unterkunft
Detailsuche

Wanderung auf dem Römerweg

 

Der Römerweg
Höhenwanderung von Welsberg nach Toblach

Ausgangspunkt: Welsberg Tourismusbüro (1087m)
Streckenlänge: 16 km
Abstieg:über die Aufstiegsroute oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Gehzeit: 04:50 h
Schwierigkeit: mittel
Höhenunterschied: 800 m
Information: es empfiehlt sich nur Teilstrecken zu begehen

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition ■■■
Erlebnis ■■■■■
Landschaft ■■■■■■
Höhenlage 1082 m / 1818 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Vom Tourismusbüro in Welsberg (1087m) wandert man zunächst zwischen den Häusern hinauf bis kurz nach dem nordöstlichen Dorfrand. Hier befindet sich eine Kreuzung, bei der man rechts abbiegt und dann, stets der Markierung Nr. 41 folgend, zunächst auf einer schmalen Straße über Wiesen und den Wald hinauf zu den Höfen Kammerlechn, Grandler und Karmann (1406m) gelangt. Von hier führt ein schöner Fußweg (Markierung Nr. 41), der sogenannte „Römerweg“, über den bewaldeten Höhenrücken in langer, teils ebener, teils leicht auf und ab führender Wanderung ostwärts. Nach einer etwa dreistündigen Wanderung gelangt man zu einer Wegteilung in ca. 1700m Höhe. Der eigentliche Römerweg verläuft hier noch weiter ostwärts und führt dann nach leichtem, etwa zweistündigem Abstieg zum Weiler Ratsberg nordwestlich über Toblach (1591m). Von hier folgt man der Markierung Nr. 22 und gelangt so über mittelsteile Wiesenhänge und durch einen Waldgürtel nach etwa 50 Minuten schließlich hinunter nach Toblach, von wo aus man mit dem Zug zurück nach Welsberg fahren kann.

Anfahrt

Anfahrt über Innsbruck/Brenner (A): Sie fahren auf der Brennerautobahn (A22) bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal, dann weiter auf der Staatsstraße (SS49-E66) bis ins Pustertal. Entfernung ab Ausfahrt Brixen/Pustertal bis Welsberg (58 km). Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West. Anfahrt über Lienz (A): Sie erreichen uns auch über Lienz in Osttirol (A). Sie passieren die österreichisch-italienische Grenze zwischen Ahrnbach und Winnebach (B100-E66) und fahren auf der Staatsstraße (SS49-E66) weiter bis nach Welsberg. Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West.

Anfahrtsplaner

familienfreundlich
Schwierigkeit mittel
Strecke 15.8 km
Dauer 04:56 Std.
Aufstieg 779 m
Abstieg 631 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top