Finden Sie Ihre Unterkunft
Detailsuche

Schneeschuhtour auf den Sambock

 

Herrliche Möglichkeiten zum Wandern auf dem weitläufigen Bergrücken, der auf den Sambock führt, einzigartige Rundumsicht auf den Brunecker Talkessel, auf Dolomiten und Zillertaleralpen.

Schwierigkeit mittel
Technik ■■
Kondition ■■■
Erlebnis ■■■■
Landschaft ■■■■■
Höhenlage 1600 m / 2396 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Direkt vom Tierstallerhof Richtung Norden der Beschilderung Sambock Nr. 66a folgen und über die breite Wiese zum rechten oberen Waldrand aufsteigen. Hier in den Forstweg einbiegen und rechts auf diesem bis zur ersten Linkskehre entlang wandern. Geradeaus auf einem alten Karrenweg, weiter später wieder am breiten Forstweg entlang, immer in Grundrichtung Osten bis zu den Stockpfarrer - Bergwiesen. Links haltend über die Wiese und durch ein kurzes Waldstück bis zu zwei kleinen Hütten auf einer weiten Wiese. An diesen vorbei und leicht rechts haltend, zum oberen Waldrand. Kurz durch dichteren Wald geradeaus aufwärts, anschließend durch lichten Zirbenwald bis unterhalb zu einer Steilstufe. Diese etwa 200 Meter hohe Steilstufe, die auf die Platten führt, ist sogleich auch die Schlüsselstelle dieser Schneeschuhwanderung und bei viel Neuschnee etwas heikel - daher hier Vorsicht walten lassen! Auf den Platten angelangt, wandert man am breiten Höhenrücken zuerst fast eben und dann über zwei kurze Steilstufen hinauf zum bereits sichtbaren Gipfelkreuz des Sambock. Rückweg: Wie Aufstieg.

Anfahrt

A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Brixen/Pustertal und durch das Pustertal nach Kiens. Links aufwärts nach Pfalzen an der Sonnenstraße und in Pfalzen links auf schmaler asphaltierter Bergstraße aufwärts zum Weiler Platten zum Tierstallerhof Parkplatz.

Anfahrtsplaner

Schwierigkeit mittel
Strecke 4.3 km
Dauer 04:00 Std.
Aufstieg 887 m
Abstieg 887 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top