Finden Sie Ihre Unterkunft
Detailsuche

Schneeschuhtour: Gsieser Törl in St. Magdalena/Gsieser Tal

 

Schneeschuhwanderung auf alten Wegen

Ausgangspunkt: Gsieser Tal / St. Magdalena Talschluss
Abstieg: über den beschriebenen Aufstiegsweg
Gehzeit: 02:30 h
Schwierigkeit: schwer
Höhenunterschied: 745m

Schwierigkeit mittel
Technik ■■
Kondition ■■■
Erlebnis ■■■■
Landschaft ■■■■■■
Höhenlage 1465 m / 2205 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Vom Talschluss in St. Magdalena/Gsieser Tal (1460m) geht es der Beschilderung Nr. 49 folgend taleinwärts, an der Langlaufloipe und einer Drechslerwerkstätte vorbei, geradeaus durch den Fichtenwald. Der Weg führt bis zur Pidigalm (1674m), an der man weiter geradeaus, an diversen Heuschuppen (teils mit Lawinenschutz) immer an der orographisch rechten Talseite, parallel zum Bach bis zur Oberbergalm (1975m) weiter wandert. Ab hier wird es bis zum Wanderziel, dem Gsieser Törl (2205m) etwas steiler. Auf dem Rückweg lohnt sich eine Einkehr in der Kradorfer Alm (1704m) oder in der Messner Hütte (1660m).

Anfahrt

 Anfahrt über Innsbruck/Brenner (A): Sie fahren auf der Brennerautobahn (A22) bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal, dann weiter auf der Staatsstraße (SS49-E66) bis ins Pustertal. Entfernung ab Ausfahrt Brixen/Pustertal bis Welsberg (58 km). Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West. Anfahrt über Lienz (A): Sie erreichen uns auch über Lienz in Osttirol (A). Sie passieren die österreichisch-italienische Grenze zwischen Ahrnbach und Winnebach (B100-E66) und fahren auf der Staatsstraße (SS49-E66) weiter bis nach Welsberg. Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West.

Anfahrtsplaner

Schwierigkeit mittel
Strecke 6 km
Dauer 02:30 Std.
Aufstieg 740 m
Abstieg 0 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top