Finden Sie Ihre Unterkunft
Detailsuche

Wanderung zur Randlhütte–Hinterschuher Alm (1862m)

 

Die Hinterschuher Alm-Randlhütte (1862m)
Wanderung durch das Verselltal

Ausgangpunkt: Gsieser Tal/St.Martin Tourismusbüro (1276m)
Streckenlänge: 4,1 km
Abstieg:über die Aufstiegsroute
Gehzeit: 01:50 h
Schwierigkeit: mittel
Höhenunterschied: 586 m

Schwierigkeit mittel
Technik ■■
Kondition ■■■
Erlebnis ■■■■
Landschaft ■■■■
Höhenlage 1275 m / 1861 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Vom Tourismusbüro in St.Martin/Gsieser Tal (1276m) folgt man ostwärts einem breiten, ziemlich steilen Forstweg (Markierung Nr. 44), der durch den Wald in Kehren hinauf zu den malerischen Außerhütten führt. Ab diesen untersten Hütten der Versellalm (1670m, keine Einkehrmöglichkeit) gelangt man auf einem nun flacher werdenden Weg durch den Wald taleinwärts zur Hinterschuher Alm-Randlhütte (1862m, Einkehrmöglichkeit).

Anfahrt

Anfahrt über Innsbruck/Brenner (A): Sie fahren auf der Brennerautobahn (A22) bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal, dann weiter auf der Staatsstraße (SS49-E66) bis ins Pustertal. Entfernung ab Ausfahrt Brixen/Pustertal bis Welsberg (58 km). Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West. Anfahrt über Lienz (A): Sie erreichen uns auch über Lienz in Osttirol (A). Sie passieren die österreichisch-italienische Grenze zwischen Ahrnbach und Winnebach (B100-E66) und fahren auf der Staatsstraße (SS49-E66) weiter bis nach Welsberg. Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West.

Anfahrtsplaner

Schwierigkeit mittel
Strecke 4.1 km
Dauer 01:58 Std.
Aufstieg 585 m
Abstieg 0 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top