skisafari - Direkte Verbindung zwischen Skigebieten

Skizug Pustertal an der Talstation Ried am Kronplatz

Ski Pustertal Express

Der Ski Pustertal Express ist die seit Dezember 2014 bestehende zugtechnische Verbindung der beiden Skigebiete Kronplatz und Sextner Dolomiten. Die Bahn bringt die Gäste im 30-Minutentakt nach Percha-Ried oder von Percha-Ried zur Talstation Vierschach-Helm (Dauer der Fahrt ca. 40 min). Mit dem Dolomiti Superskipass und dem HolidayPass (diesen erhält jeder Gast bei Ankunft in einem der Mitgliedsbetriebe des örtlichen Tourismusvereins) heißt es "Bahn frei für insgesamt 200 Pistenkilometer!"

 

 

Logo Ski Pustertal Express

Ahrntal 

Die beiden Skigebiete Speikboden und Klausberg sind per Bus miteinander verbunden. Von den jeweiligen Talstationen fahren alle 20-25 Minuten Busse in beide Richtungen, sodass einem Tag auf den Skipisten beider Skigebiete nichts im Wege steht. Mit dem Skipass Ahrntal und dem HolidayPass (diesen erhält jeder Gast kostenlos bei Ankunft in einem der Mitgliedsbetriebe des örtlichen Tourismusvereins) stehen 73 Pistenkilometer zur Verfügung!

 

Skifahrer am Klausberg in der Ferienregion Kronplatz

Sella Ronda

Die Sella Ronda führt über 4 Dolomitenpässe rund um den weltberühmten Sellastock (Bergmassiv im UNESCO Welterbe Dolomiten) und verbindet die 4 ladinischen Täler Gröden, Alta Badia, Arabba und Fassa. Die Skisafari ist eine der schönsten Touren im Dolomitenraum und kann in beide Richtungen an einem Tag befahren werden. Insgesamt gilt es 26 Pisten-km und 14 km per Liftanlagen zu überwinden. Ausgangs- und Endpunkt ist Corvara in Alta Badia und ist wie folgt erreichbar:

  • Von der Talstation der Kabinenbahn Piculin/Kronplatz fährt im 20-Min-Takt ein kostenloser Shuttlebus nach Sompunt/Sponata. Von dort benötigt man dann ca. 1 h mit Skiern bis nach Corvara
  • Per Auto oder öffentl. Verkehrsmittel (öffentliche Busverbindung Bruneck - Corvara)

Gültiger Skipass: Dolomiti Superski

Sella Runde

Giro delle Cime

Der Giro delle Cime ist eine 34 km lange Skitour im Oberen Pustertal, die rund um die weltbekannten Drei Zinnen im Naturpark Sextner Dolomiten führt. Im Laufe des Tages bewältigen Skifahrer insgesamt 5.600 Höhenmeter und nutzen den Skibus Salto. Ausgangs- und Endpunkt des Giro delle Cime ist die Talstation Vierschach – Helm. Diese ist wie folgt erreichbar: 

  • Per Zug mit dem Ski Pustertal Express bzw. der Pustertal Bahn (Haltestelle Vierschach).
    Kostenlose Nutzung der Bahn dank HolidayPass
  • Per Auto 

Besonderheit: Jeden Mittwoch und Sonntag begleitet ein Skilehrer interessierte Skifahrer kostenlos. Treffpunkt: 09:35 Uhr am Helm-Restaurant. 
Gültige Skipässe: Skipass Dolomiti Superski oder Sextner Dolomiten

Skifahrer im Dolomiti Superski Gebiet

GiRO DELLA GRANDE GUERRA

Die "Gebirgsjäger-Tour" ist eine anspruchsvolle Skitsafari in den Dolomiten, in deren Mittelpunkt der Symbolberg des 1. Weltkrieges, der Col di Lana, steht. Die insgesamt 82 km lange Tour (31 km Pisten, 18 km Lifte und 33 km Busfahrt) führt entlang der Schauplätze des 1. Weltkrieges mit Laufgräben, Wehrgängen und Forts. Ausgangs- und Endpunkt ist Corvara in Alta Badia. Aufgrund der langen Dauer der Tour von 7-8 h empfiehlt sich die Anfahrt per Auto oder Taxi. 

Gültiger Skipass: Dolomiti Superski

Skifahrer in den Dolomiten
Scroll to top