Finden Sie Ihre Unterkunft
Detailsuche

Winter & Natur in stillen tälern

Wilde, tief verschneite, unberührte Welten entdeckt der Wanderer in der Ferienregion Kronplatz im Winter – auf Winterwanderwegen mit Schneeschuhen oder mit Tourenski durch ebene Naturlandschaften oder auf herausfordernde Gipfel: für jeden ist etwas dabei! Unzählige atemberaubende Ausblicke warten auf Sie. In luftiger Höhe gibt es auch genügend Einkehrmöglichkeiten. Dann heißt es: Ausruhen, genießen und diverse Spezialitäten der Südtiroler Küche ausprobieren, bevor es wieder weitergeht.

Einzigartig ist die landschaftliche Schönheit des Ahrntals. An der sonnigen Südseite der Zillertaler Alpen gelegen und von den 80 mächtigen Dreitausendern umgeben, erwartet Sie eine Winterlandschaft der Superlative.

Dieses hochalpine Szenario genießt man besonders eindrucksvoll bei sportlichen Skitouren, für die sich die eindrucksvolle Hochgebirgslandschaft des Naturparks Rieserferner-Ahrn perfekt eignet.
Auf die gemächliche Art lässt sich der Ahrntaler Bergwinter auch bei Schneeschuhwanderungen erfahren, die durch stille Bergwälder auf winterlich verschneite Almen führen – Erholung in perfektem Einklang mit der Natur.

Wer ein wahres Winterwunderland sucht, der wird das Antholzertal lieben. Winterliche Landschaften und tief verschneite Wanderwege warten darauf entdeckt zu werden. Eine Wanderung rund um den zugefrorenen Antholzer See in traumhafter Winterkulisse, umrahmt von den imposanten Gipfeln der Rieserferner Berge und dabei gesunde Winterluft atmen – das ist der perfekte Ausgleich zur Alltagshektik und wirkt wie Balsam für die Seele. 

Eine Wanderung durch die schneebedeckte Landschaft, unberührtes Weiß, voll Freiheit und Naturgefühl, zu den bewirtschafteten Almhütten, gehört zu den eindrucksvollsten Erlebnissen des Gsieser Tals. Die Almhütten sind lohnende Tourenziele und ideale Stützpunkte für längere Gipfeltouren mit Schneeschuhen oder Tourenski. Lassen Sie sich auf den sonnengeküssten Terrassen mit regionalen Spezialitäten im Tal der Almen verwöhnen. Die berauschende Talabfahrt auf der Rodel ist ein garantiert adrenalingeladener Abschluss einer jeden Tour.

Tipp für Skitourenfans:
Zwischen März und April finden im Gsieser Tal wieder die Sonnen-Skitouren-Wochen statt – authentische Bergerlebnisse, Pulverschnee und unvergessliche Abenteuer.

Ein Paradies auf Erden – so können der Naturpark Fanes-Sennes-Prags und der Naturpark Puez-Geisler, welche auch Teil des Dolomiten UNESCO Welterbe sind, am besten beschrieben werden. Nicht nur für Winter- und Schneeschuhwanderer, sondern auch für Skitourengeher lässt San Vigilio Dolomites keine Wünsche offen: Es gibt viele Gipfel zu besteigen, wie den Montejela de Senes, den Sas dla Para oder den Seekofel. Typische Gerichte aus regionaler Produktion genießt man am besten in den Hütten oder ladinischen Gasthäusern rund um San Vigilio.

Tipp: Das Bergsteigerdorf Lungiarü ist das ideale Urlaubsziel für all jene, die einen Rückzugsort suchen und die Ruhe lieben.

Weitere Geheimtipps:


10 Ergebnisse gefunden
Name
Länge
Höhenmeter
Schwierigkeit
Ort
Winterwanderung: Lungiarü - Mühlental 1702 m 159 m leicht San Vigilio - Dolomites
Würzjoch Rundwanderung 5307 m 284 m mittel San Vigilio - Dolomites
Skitour zum Staller Sattel 6271 m 432 m mittel Antholzertal
Skitour zum Gornerberg (Henne) 2.475 m 5581 m 1094 m leicht Sand in Taufers
Winterwanderung zur Taistner Vorder Alm 4165 m 420 m mittel Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Skitour: Hoher Mann in St. Magdalena/Gsieser Tal 6253 m 1100 m leicht Gsieser Tal-Welsberg-Taisten
Schneeschuhwanderung: Antholzer See - Staller Sattel 5760 m 411 m mittel Antholzertal
Winterwanderung am Talschluss in Kasern 5006 m 98 m leicht Ahrntal
Schneeschuhtour Klammljoch Rein in Taufers 13565 m 602 m mittel Sand in Taufers
Skitour zur Fanes-Alm 6149 m 682 m mittel San Vigilio - Dolomites

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top