Finden Sie Ihre Unterkunft

im Antholzertal

Detailsuche

Höfewanderung in Pichl/Gsieser Tal

 

Höfewanderung
Kleine Wanderung auf der Sonnenseite von Pichl im Gsieser Tal

Ausgangpunkt: Gsieser Tal/Pichl Pfarrkirche (1260m)
Streckenlänge: 9,6 km
Rundwanderung
Gehzeit:
02:40 h
Schwierigkeit: leicht
Höhenunterschied: 139 m

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition ■■
Erlebnis ■■■
Landschaft ■■■
Höhenlage 1182 m / 1269 m

 

Beste Jahreszeit

Jan. Feb. März Apr. Mai Juni
Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.

Von der Pfarrkirche zum Hl. Nikolaus in Pichl/Gsieser Tal (1260m) folgt man zunächst der Zufahrtsstraße, um von dieser dann rechts abzweigend durch die Wiesenhänge leicht absteigend zum Weiler Henzing zu gelangen. Von hier geht es weiter talauswärts zu den Höfen Innerförrer und Außerförrer. Hier angekommen, wandert man weiter westwärts durch Wiesen und den Wald, in dem man den Maarbach queren muss, um zum Weiler Wiesen (1219m) zu gelangen. Etwas darunter befindet sich der Brückenwirt (1190m, keine Einkehrmöglichkeit) an der Gsieser Straße. Auf der anderen Seite der nahen Brücke, die über den Gsieser Bach führt, folgt man dann stets der Beschilderung „Talblickweg“ und gelangt so in ebener Wanderung taleinwärts bis zu den Sinnerhöfen (1194m) und zum Weiler Durnwald (Einkehrmöglichkeit). Hier biegt man wieder nach rechts ab und wandert auf der Zufahrtsstraße nordwärts über den Bach zur Gsieser Talstraße, wo sich das „Greiter Stöckl“ befindet. Sich wieder rechts wendend, gelangt man zurück zur Pfarrkirche von Pichl.

 

Anfahrt

Anfahrt über Innsbruck/Brenner (A): Sie fahren auf der Brennerautobahn (A22) bis zur Ausfahrt Brixen/Pustertal, dann weiter auf der Staatsstraße (SS49-E66) bis ins Pustertal. Entfernung ab Ausfahrt Brixen/Pustertal bis Welsberg (58 km). Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West. Anfahrt über Lienz (A): Sie erreichen uns auch über Lienz in Osttirol (A). Sie passieren die österreichisch-italienische Grenze zwischen Ahrnbach und Winnebach (B100-E66) und fahren auf der Staatsstraße (SS49-E66) weiter bis nach Welsberg. Um nach Taisten und in das Gsieser Tal zu gelangen, empfehlen wir in Welsberg die Ausfahrt West.

Anfahrtsplaner

familienfreundlich
Schwierigkeit leicht
Strecke 9.6 km
Dauer 02:37 Std.
Aufstieg 171 m
Abstieg 171 m
GPX-Download
KML-Download

Finden Sie Ihre Unterkunft

Scroll to top