O

Organisierte Gruppen

1. Um den organisierten Gruppen eine größtmögliche Information und gleichzeitig eine schnelle, einfache und unkomplizierte Abwicklung beim Kauf von Skipässen für das Skigebiet Kronplatz und die Skiregion Dolomiti Superski zu gewährleisten, geben wir nachstehend die Ermäßigungen und Bestimmungen bekannt:
 

2. Unter organisierten Gruppen versteht man, dass der Gruppenleiter sich an der Verkaufsstelle mit einer Namensliste auf Briefpapier der Organisation vorstellt und den Kauf sowie die Bezahlung aller Skipässe vornimmt. Auf der Namensliste müssen die Teilnehmer getrennt nach deren Geschlecht (Männer, Frauen, Kinder geboren nach 26.11.2014, Jugendliche geboren nach 26.11.2006 und Senioren geboren vor 26.11.1957) und Skipassdauer angeführt werden. Für Kinder, Jugendliche und Senioren sind die gültigen Personalausweise vorzulegen, da deren Ermäßigungen von jenen der Erwachsenen abweichen.
 

3. Den organisierten Gruppen, welche die vorab beschriebenen Voraussetzungen erfüllen und eine Anzahl von mindestens 20 Personen anführen können, gewährt man beim Kauf von Tages- und Mehrtageskarten folgende Ermäßigungen:

  • Vorsaison (26.11. - 24.12.22) ca. 10% Ermäßigung oder 2 Freikarten pro 20 gekaufte Skipässe.
  • Hauptsaison (25.12.22 - 07.01.23; 29.01. - 18.03.23) ca. 5% Ermäßigung oder eine Freikarte pro 20 gekaufte Skipässe.
  • Nebensaison (08.01. - 28.01.23; 19.03. - 23.04.23) ca. 10% Ermäßigung oder 2 Freikarten pro 20 gekaufte Skipässe.

    Die Gruppenermäßigung ist nicht mit anderen Sonderangeboten oder Ermäßigungen kumulierbar.

 

4. Die Bezahlung der Skipässe kann mittels Bargeld, mittels Kreditkarten (CartaSi, Visa, Master, Eurocard, AmEx) oder mittels Überweisungen vorab, durchgeführt werden. Die Bankspesen gehen im letzten Fall zu Lasten des Kunden. Die Überweisung muss vor dem Ausstellen der Fahrkarten auf das angegebene Konto eingegangen sein.
 

5. Jene Organisationen, welche hingegen am Ende der Wintersaison ihre Provision aufgrund des Gesamtumsatzes (Mindestbetrag 30.000 €) in Rechnung stellen wollen - immer aufgrund von schriftlichen Abmachungen mit der Direktion des "Skirama Kronplatz" oder "Dolomiti Superski", haben kein Anrecht auf weitere Ermäßigungen oder Freikarten. Zur gegenseitigen Kontrolle muss sich die Organisation eine Aufstellung der gekauften Fahrkarten von der Verkaufsstelle, versehen mit Stempel und Unterschrift, ausstellen lassen. Am Ende der Wintersaison müssen diese Bestätigungen, zusammen mit der Provisionsrechnung, innerhalb 30. April 2021, der Direktion des Skirama Kronplatz oder Dolomiti Superski übermittelt werden.

 

6. Organisationen, die eine schriftliche Vereinbarung mit der Leitung des Skirama Kronplatzes getroffen haben und nicht als eine einzige Gruppe bei den Verkaufsstellen erscheinen, müssen sich mit Coupons oder Gutscheinen organisieren, auf denen der Name und der Stempel der Organisation sowie die Namen und der Zeitraum, für den die Kunden den Skipass kaufen möchten, eingetragen sind. Die Kunden müssen für jede Gruppe oder Familie, die den Skipass kauft und gemeinsam bezahlt, einen Coupon abgeben. Aus organisatorischen Gründen und um unnötige Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden, werden keine Listen mehr angenommen, bei denen sich alle Teilnehmer einzeln an den Kassen vorstellen. In diesen Fällen werden nur die mit der Direktion des "Skirama Kronplatz" schriftlich vereinbarten Rabatte gewährt. Auch in diesen Fällen können Rabatte nicht mit anderen Angeboten oder Vergünstigungen kombiniert werden.

 

Alle Daten sind ohne Gewähr